In unserem Ortsteil kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr. Besonders Eltern mit Kindern fühlen sich durch zu schnelles Fahren auf den Gemeindestraßen unsicher.

Oft wird der hohe Verkehr innerhalb des Ortsteiles durch ortsfremde Autofahrer verursacht, zum Beispiel um den Verkehr zu Stoßzeiten im Kreuzungsbereich zu umgehen. Im Mühlei hat die ÖVP mit dem Vorsitz im Verkehrsausschuss bereits ein Fahrverbot für Nichtanrainer erwirkt und wir werden uns auch weiter einsetzten um den Ausweichverkehr zu reduzieren.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist eine Geschwindigkeitsreduktion in der Alpenstraße und in der Hellbrunnerstraße von derzeit 70km/h auf 50km/h. Diese Maßnahme würde eine wesentliche Verbesserung der Sicherheit und der Lautstärke für die betroffenen Anrainer sowie eine Reduktion von Feinstaub, CO² und Stickstoffoxiden mit sich bringen.